Bevölkerung

Einwohnerzahlen

Mit 21.514 Einwohnern (Stand 31.12.2020) ist Westoverledingen die siebtgrößte Kommune Ostfrieslands. Die Einwohner verteilen sich auf ungefähr 112 Quadratkilometer, damit ist die Gemeinde im Bundesvergleich dünn besiedelt, liegt jedoch über den ostfriesischen und niedersächsischen Vergleichswerten. Die Kommune, die im Zuge der niedersächsischen Gebietsreform am 1. Januar 1973 aus zwölf zuvor selbstständigen Gemeinden gebildet wurde, hat seitdem eine stetige Zunahme der Einwohnerzahl um insgesamt etwa 5.700.  

Die Einwohnerzahlen verteilen sich wie folgt auf die 12 Westoverledinger Ortsteile (Auswertung des Bürgerbüros zum 31.12.2020)

 

männlich

weiblich

gesamt

Breinermoor

161

164

325

Driever

57

51

108

Esklum

99

88

187

Flachsmeer

2363

2374

4737

Folmhusen

286

298

584

Grotegaste

54

62

116

Großwolde

854

816

1670

Ihren

987

981

1968

Ihrhove

1789

1837

3626

Mitling-Mark

84

84

168

Steenfelde

1177

1077

2254

Völlen

2927

2844

5771