Bevölkerung

Einwohnerzahlen

Mit 21.674 Einwohnern (Stand 31.12.2021) ist Westoverledingen die siebtgrößte Kommune Ostfrieslands. Die Einwohner verteilen sich auf ungefähr 112 Quadratkilometer, damit ist die Gemeinde im Bundesvergleich dünn besiedelt, liegt jedoch über den ostfriesischen und niedersächsischen Vergleichswerten. Die Kommune, die im Zuge der niedersächsischen Gebietsreform am 1. Januar 1973 aus zwölf zuvor selbstständigen Gemeinden gebildet wurde, hat seitdem eine stetige Zunahme der Einwohnerzahl um insgesamt etwa 5.700.  

Die Einwohnerzahlen verteilen sich wie folgt auf die 12 Westoverledinger Ortsteile (Auswertung des Bürgerbüros zum 31.12.2020)

 

männlich

weiblich

gesamt

Breinermoor

169

160

329

Driever

57

53

110

Esklum

90

90

180

Flachsmeer

2402

2389

4791

Folmhusen

287

300

587

Grotegaste

53

60

113

Großwolde

840

832

1672

Ihren

971

968

1939

Ihrhove

1805

1842

3647

Mitling-Mark

97

86

183

Steenfelde

1176

1083

2259

Völlen

2977

2887

5864