Seniorenbeirat

Der Seniorenbeirat

Seit dem 2017 hat die Gemeinde einen Seniorenbeirat. Sieben Personen bilden dieses ehrenamtliche Gremium, dass die Gemeinde in Angelegenheiten beraten soll, die älteren Mitbürgern wichtig sind. Im Oktober 2021 wurde ein neuer Seniorenbeirat gewählt. Dieser setzt sich aus folgenden Personen zusammen.

- Thea Boelsen (1. Vorsitzende)
- Ulla Korte (2. Vorsitzende)
- Sieglinde Beier (Schriftführerin)
- Karin Moch
- Siegfried Moch
- Heinz-Gerd Möller
- Horst Neisius

Die Arbeit des Seniorenbeirates wird geregelt durch die Richtlinie für die Einrichtung des Seniorenbeirates erarbeitet. Die Richtlinie ist hier einsehbar. Jedes Mitglied des Seniorenbeirats wird beratend in einem Fachausschuss der Gemeinde gehört. Die Fachausschüsse sind wie folgt besetzt:

Feuerwehrausschuss

Seniorenbeirat: Horst Neisius
Vertreterin: Ulla Korte

Finanz-, Wirtschaftsförderungs- und Tourismusausschuss

Seniorenbeirat: Horst Neisius
Vertreterin: Sieglinde Beier

Ausschuss für Jugend, Senioren und Soziales

Seniorenbeirat: Thea Boelsen
Vertreterin: Ulla Korte

Ausschuss für Kultur und Sport

Seniorenbeirat: Siegfried Moch
Vertreter: Horst Neisius

Hochbauausschuss

Seniorenbeirat: Thea Boelsen
Vertreter: Heinz-Gerd Möller

Tiefbauausschuss

Seniorenbeirat: Heinz-Gerd Möller
Vertreter: Siegfried Moch

Ausschuss für Klima, Umwelt, Naturschutz und Mobilität

Seniorenbeirat: Sieglinde Beier
Vertreterin: Ulla Korte

Schulausschuss

Seniorenbeirat: Ulla Korte
Vertreter: Siegfried Moch

 

Seniorensprechstunde

Die Präsenzsprechstunden des Seniorenbeirates finden jeden 1. Dienstag im Monat in der Zeit von 10.00 - 11.30 Uhr im kleinen Besprechungsraum in der 1. Etage (Zimmer gegenüber der Bücherei) im Rathaus statt.

Nach bestem Wissen und Gewissen beantworten wir gerne Ihre Fragen und helfen bei der Suche nach Lösungen für Probleme. Selbstverständlich sind wir auch telefonisch oder per E-Mail ansprechbar Telefon 04955 933120 oder E-Mail seniorenbeirat(at)westoverledingen.de

Ehrenamtlicher Helferdienst

Der ehrenamtliche Helferdienst des Seniorenbeirates Westoverledingen richtet sich an ältere hilfsbedürftige und alleinstehende Menschen in Westoverledingen.

Ziel ist es hilfsbedürftigen älteren Menschen in ihrem häuslichen Umfeld bei kleinen Reparaturen, die sie nicht selbst erledigen können oder auch sich gewerbliche Hilfe nicht leisten können, zu helfen.

Aufgaben: kostenlose Hilfe für kleinere Probleme im Haushalt, sowie kleinere handwerkliche Reparaturen in Haus und Garten

Beispiele:

  • Austausch von Leuchtmitteln, Abdichten von Wasserhähnen
  • Türschlösser und Schaniere ölen
  •  Leimen von losen Tisch-/Stuhlbeinen
  • Bilder aufhängen
  •  Zusammenbau von verpackt gelieferten Schränken, Herausstellen von Sperrmüll
  • Knöpfe annähen
  • sowie viele weitere kleine Handgriffe, die im Alter mühselig sind

Es muss aber darauf hingewiesen werden, dass der Helferdienst keine professionelle Dienstleistung darstellt, sondern tatsächlich nur für Kleinstreparaturen zur Verfügung steht. Daher wird bei den hilfesuchenden Senioren auch vor Ort geklärt, ob sofortige Hilfe möglich ist oder ein Fachbetrieb hinzugezogen werden muss.

Die Unterstützung ist ehrenamtlich und kostenfrei. Es fallen bei Bedarf lediglich eine Fahrtkostenpauschale in Höhe von 0,30 €/km oder eine Pauschale von 5 € und die Kosten für eventuelle Ersatzteile an.

Wer Lust hat, bei den Projekten mitzumachen, der kann den Seniorenbeirat unter 04955/933120 anrufen. Dort können sich auch Menschen melden, die Hilfe benötigen.

Mittagessen "Gemeinsam statt einsam"

Ein Mittagessen für Senioren in großer Gemeinschaft statt allein in den eigenen Wänden. Das ist seit dem 06.11.2018 jeden ersten Dienstag im Monat in Westoverledingen möglich. 

Das Ganze findet auf Initiative des Seniorenbeirates der Gemeinde Westoverledingen statt. Interessierte, ob mit oder ohne Behinderung sind hier gleichermaßen gern gesehen. Es soll dazu dienen, dass die Leute einfach rauskommen. Vorrangig ist dies ein Projekt, um Senioren die Möglichkeit zu geben, durch die Gesellschaft anderer aus der Isolation herauszukommen. Ziel ist es auch, das sich Fahrgemeinschaften bilden, Freundschaften entstehen oder es zum Austausch von Geschichten und Neuigkeiten kommt.

Computerhilfe für Senioren

PC, Laptop, Tablet oder Smartphone

Wir unterstützen Sie beim Einrichten und bei Fragen zur Bedienung Ihres elektronischen Gerätes.

Nicht verzweifeln- wir helfen!
Wir sind an jedem letzten Donnerstag im Monat in der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr für Sie da. – Sie finden uns im Haus Wo(h)ltat an der Großwolder Straße 6.
 

SOS-Schilder

Die Mitglieder des Seniorenbeirats haben den Außenbereich der Gemeinde mit insgesamt 70 SOS-Schildern ausgestattet. Die Notfalltafeln sind an Ruhebänken und Schutzhütten angebracht. Auf jedem der Schilder befindet sich eine eigene Nummer, die der Rettungsleitstelle in Wittmund im Notfall mitgeteilt werden kann. Durch die Nennung der SOS-Nummer mit dem Zusatz "Gemeinde Westoverledingen" kann dann der genaue Standort lokalisiert werden. 

Mit den Schildern soll Radfahrern ein besseres Sicherheitsgefühl gegeben werden. In der nächsten Zeit will der Seniorenbeirat 20 weitere Bänke und Hütten mit Tafeln ausstatten.