Jugendarbeit in Westoverledingen

Die Jugendpflege der Gemeinde Westoverledingen arbeitet seit dem Jahr 2001 auf Grundlage eines eigenen Konzeptes, welches laufend fortgeschrieben wird. In der offenen Kinder- und Jugendarbeit ist es unser Anliegen, die Potentiale von Kindern und Jugendlichen auf vielfältige und nachhaltige Art und Weise gemeinsam zu entdecken, zu fördern und zu erweitern. Regelmäßige Ideenwerkstätten fördern die Partizipation der Adressaten und ermöglichen so einen guten und direkten Einblick in die ständigen Veränderungen der Lebenswelt Jugend.  

Das Aufgabengebiet der Jugendpflege umfasst bsph. folgende Punkte: 
• Offene Jugendarbeit im Jugendtreff und den aktuell zwei Jugendcafés 
• Koordination und Entwicklung des Ferienprogramms (Ostern / Sommer / Herbst) 
• Planung und Entwicklung von gemeindeübergreifenden Kinder- und Jugendprojekten (z.B. Youthletter Overledingerland) 
• Präventionsarbeit in der offenen Jugendarbeit und in Zusammenarbeit mit diversen Schulen 
• Geschlechterspezifische Angebote 
• Gestaltung von Angeboten im Ganztagsschulbetrieb 
• Förderung der Jugendarbeit von Vereinen und Kirchengemeinden 
• Kooperation und Vernetzung mit Schulen, Kindergärten und Vereinen, Verbänden bei Veranstaltungen und Projekten 
• Zusammenarbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Jugendinitiative JUPITER (JUgend - Prävention - Ideen - TeamER) 
• regelmäßiges Angebot der JULEICA (Jugendgruppenleiter) -Ausbildung und der entsprechenden Fortbildungen 
• Partizipation 

Die Jugendpflege wird vertreten durch Hendrik Rubien, Jann Bunger und Laura 
Boltjes. E-Mail: jugend@westoverledingen.de 

Das Foto oben zeigt von links nach rechts: Jann Bunger, Laura Boltjes, Hendrik Rubien