Abgeschlossene Vergabeverfahren

Gemäß §20 Abs. 3 der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil A (VOB/A) ist die Gemeinde Westoverledingen als Auftraggeber bei beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb ab einem Auftragswert von 25.000€ ohne Umsatzsteuer sowie bei freihändigen Vergaben ab einem Auftragswert von 15.000€ ohne Umsatzsteuer verpflichtet, nach Zuschlagserteilung hierüber zu informieren. 

Zudem ist die Gemeinde Westoverledingen bei Vergaben im Rahmen der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen (VOL) gemäß §19 Abs. 2 VOL/A als Auftraggeber bei beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb und freihändigen Vergaben ohne Teilnahmewettbewerb ab einem Auftragswert in Höhe von 25.000€ ohne Umsatzsteuer verpflichtet, über jeden vergebenen Auftrag zu informieren.