Aktuelles

Wanderausstellung "Tideems" im Rathaus

Im Rathaus der Gemeinde Westoverledingen kann seit dieser Woche die Wanderausstellung„Tideems – früher – heute - zukünftig“ besucht werden. Die Tideems ist der von Ebbe und Flut beeinflusste Abschnitt des Flusses Ems. Sie erstreckt sich über eine Länge von ca. 48 Kilometern von der Mündung in den Dollart bis zum Wehr bei Herbrum.

Die Ausstellung zeigt auf fünf gestalteten Tafeln, welche Leistungen der Fluss früher, heute und zukünftig für den Menschen erbringt. Eröffnet wurde die Wanderausstellung im Oktober 2019 von den Umweltverbänden BUND, NABU und WWF in Moormerland. Danach ging sie auf Wanderschaft durch die Region und war bereits in Papenburg, Leer und Emden zu sehen.

„Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Leistungen, die ein intaktes aquatisches Ökosystem den Anwohnern und der ganzen Region liefert“, sagt BUND-Gewässerexpertin Vera Konermann, die diese Aufbereitung für die Öffentlichkeit konzipiert hat. „Und diese sind enorm: Die Ems kann zum Beispiel zur Verlangsamung des Klimawandels beitragen, wenn sie richtig geschützt wird und Renaturierungsmaßnahmen konsequent umgesetzt werden. Die biologische Vielfalt in Flussmündungen bietet uns u. a. Nahrung sowie Erholung und Freizeitmöglichkeiten, die wir Menschen Tag für Tag nutzen. Das trägt entscheidend zu unserem Wohlbefinden bei.“

Im Rathaus in Ihrhove befindet sich die Ausstellung im Erdgeschoss vor dem Saal. Sie kann zu den Öffnungszeiten der Verwaltung (montags bis donnerstags 8.30 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr) besucht werden und wird voraussichtlich fünf Wochen in Ihrhove verbleiben.