Aktuelles

Wahlhelfer/-innen gesucht!

Wahlen sind die Grundlage unserer Demokratie. In diesem Jahr finden gleich mehrere Wahlen statt, u.a. die Kommunalwahl am 12.09.21. Die Durchführung einer Wahl ist jedoch nur mit einer Vielzahl ehrenamtlicher Helfer möglich. In der Gemeinde Westoverledingen werden für die Kommunalwahl ca. 250 Wahlhelfer benötigt. Viele Helfer sind bereits seit etlichen Jahren dabei, aber es werden auch immer neue Ehrenamtliche benötigt.

Wenn auch Sie einmal „hinter die Kulissen" schauen wollen: Wie wäre es mit der Mitarbeit in einem der Wahlvorstände? Es erwartet Sie eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit.

Nachfolgend haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zusammengestellt:

Wer kann überhaupt ein Wahlehrenamt übernehmen? 

Wahlhelfer/-in kann jeder sein, der auch wählen darf. Bei der Kommunalwahl sind dies Deutsche oder Staatsangehörige eines anderen EU-Mitgliedstaates, die am Wahltag 16 Jahre alt sind und seit mindestens drei Monaten im Gemeindegebiet wohnen. Sie dürfen nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sein. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wie lange muss ich „arbeiten“?

Am Wahltag sind die Wahllokale von 8 bis 18 Uhr für die Wählerinnen und Wähler geöffnet. Der Wahlvorstand wird von dem Wahlvorsteher/der Wahlvorsteherin in der Regel in zwei Schichten eingeteilt (vormittags und nachmittags), sodass Sie nicht über die gesamte Wahlzeit im Wahllokal anwesend sein müssen. Lediglich zur Auszählung der Stimmen ab 18.00 Uhr müssen wieder alle Wahlhelfer/-innen anwesend sein.

Was sind meine Aufgaben?

Ein Wahlvorstand besteht aus sechs bis acht Mitgliedern. Er ist für den ordnungsgemäßen Ablauf der Wahl im Wahllokal verantwortlich. Dazu gehört z.B. die Ausgabe der Stimmzettel, die Prüfung der Wahlberechtigung anhand des Wählerverzeichnisses und die Eintragung der Stimmabgabevermerke. Die Wahlvorstände sind so zusammengesetzt, dass sich in jedem Wahlvorstand erfahrene Personen befinden. Man muss also keine Angst haben, auf sich allein gestellt zu sein.

Was bekomme ich für meine Mithilfe?

Ihre Mithilfe wird belohnt: Sie erhalten für Ihren Einsatz am Wahltag ein sogenanntes „Erfrischungsgeld“ in Höhe von 35,00 €. Das Geld wird Ihnen am Wahltag in bar ausgezahlt.

Wo muss ich mich melden?

Wenn Sie Interesse an der Übernahme eines Wahlehrenamtes haben, füllen Sie bitte dieses Formular aus. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an das Ordnungsamt (04955-933-110, ordnungsamt@westoverledingen.de). Nach Ausfüllen des Formulars werden wir Sie zu gegebener Zeit kontaktieren.