Aktuelles

Sperrungen am Radweg zwischen Ihrhove und Esklum

Die Bauarbeiten für den Ausbau des Radweges an der Bahnstrecke zwischen Ihrhove und Esklum sind im vollen Gange. Der erste Bauabschnitt im Bereich des Wäldchens zwischen dem Leegmeedlandsweg und Zu den Höfen I ist aktuell noch gesperrt und soll kurz nach Ostern freigegeben werden.

Auch der zweite Bauabschnitt zwischen den Straßen Zu den Höfen I und Zu den Höfen II ist aktuell gesperrt. Da zurzeit auch der Bahnübergang Zu den Höfen I gesperrt ist, ist eine Umleitung über die Straße Üttersen ausgeschildert. Die Sperrung des Bahnübergangs soll ab dem 26.03. aufgehoben werden, sodass die Umleitung dann wieder über den Lüdeweg möglich ist.

Zum Projekt:
Das Projekt ist in die Konzeption zur Herstellung einer interkommunalen Radschnellverbindung zwischen Emden und Papenburg mit 58 Kilometern Länge eingebettet. Es wurde 2019 als Leuchtturmprojekt der Leaderregion östlich der Ems von einem renommierten Planungsbüro aus Hannover (PGV Alrutz) und unter reger Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgreich ausgearbeitet. Der Ausbau des Radweges zwischen dem Leegmeedlandsweg und der Esklumer Straße stellt mit seinen 4,5 Kilometer einen ersten Teilabschnitt des Gesamtprojektes dar.