Aktuelles

Nicht vergessen: Osterfeuer rechtzeitig anmelden!

In Westoverledingen gibt es jedes Jahr viele Osterfeuer, sowohl öffentliche als auch private. Diese werden meist von Feuerwehren, Vereinen oder Privatpersonen organisiert.

Osterfeuer sind Brauchtumsfeuer und haben eine lange Tradition. In vorchristlicher Zeit wurden im Frühjahr Feuer entzündet, um den Winter zu vertreiben.

Oft wurde die Asche des Feuers danach auf die Felder gestreut, um die Fruchtbarkeit der Erde zu sichern. Früher wurde das Osterfeuer von der Gemeinde immer an ein- und demselben Platz bereitet. Heute werden sie meist von Feuerwehren, Vereinen oder Privatpersonen organisiert. Charakter eines Osterfeuers ist aber immer, dass dieses für jedermann öffentlich zugänglich ist. Wer ein Osterfeuer abbrennen möchte, muss dies bis spätestens am 26.03.2020 beim Ordnungsamt angemeldet haben.

Sollten bei einem öffentlichen Osterfeuer noch Getränke und/oder Speisen angeboten werden muss mindestens 4 Wochen vor der Veranstaltung eine Gaststättenanzeige gestellt werden.

Die Brennstellen werden von der Feuerwehr kontrolliert. Sollten Sie Fragen zum Osterfeuer haben, stehen Ihnen die Kollegen vom Ordnungsamt gerne zur Verfügung. Das Formular zur Anmeldung eines Osterfeuers finden Sie hier: