Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept

Die Gemeinde Westoverledingen hat kürzlich die freudige Nachricht erhalten, dass der Bund und das Land Niedersachsen das Städtebauprojekt „Ortsmitte Ihrhove“ mit Fördergeldern in Höhe von 1,55 Millionen Euro fördert. Grundlage für die Aufnahme in die Städtebauförderung war das im Sommer 2020 vom Gemeinderat beschlossene integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK). Dieses Konzept hatte die Gemeinde seit 2019 gemeinsam mit dem Planungsbüro re.urban aus Oldenburg und mit Beteiligung der Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet. Es sieht vor, die Ortsmitte von Ihrhove als familienfreundlichen Wohn- und Lebensort attraktiver zu gestalten. Als erstes Projekt wird der „Campus Ihrhove“ mit dem Neubau eines Multifunktionsgebäudes bei der Grundschule Ihrhove angeschoben. Hierzu gehören auch die Entwicklung von Nebenanlagen und die Verbreiterung von Fuß- und Radwegen.

Am Mittwoch, 23. Juni 2021 hat die Gemeinde allen interessierten Einwohnerinnen und Einwohner die Möglichkeit gegeben, sich über den aktuellen Planungsstand des ISEK zu informieren. 

Die Präsention zum aktuellen Planungsstand des ISEK finden Sie hier.

Tomke van Lessen