Aktuelles

Erweiterung der Kindertagesstätte Steenfelde eröffnet

Am Samstag, 29.04.2017, wurde der Erweiterungsbau der Kindertagesstätte „Am Wäldchen“ in Steenfelde feierlich eröffnet. Kinder, Eltern, Vertreter aus Verwaltung und Politik sowie weiter Gäste kamen, um diesen Anlass zu feiern und sich die neuen Räumlichkeiten anzusehen.

„Diese Kita hat eine rasante Entwicklung hingelegt“, stellte Bürgermeister Theo Douwes beeindruckt fest. Nachdem man 2011 mit einer einzigen Krippengruppe und drei Mitarbeiterinnen gestartet sei, würden heute rund 75 Kinder von 15 Mitarbeiterinnen betreut. Deshalb sei das Gebäude von 282 auf 770 qm erweitert worden. „Die Eltern geben hier das wichtigste und wertvollste ab, was sie haben – nämlich ihre Kinder“, so Douwes weiter. Die ständig steigenden Anmeldezahlen zeigten, dass in den Einrichtungen eine hervorragende Arbeit geleistet würde.

Ortsbürgermeister Alfred Terveen gratulierte ebenfalls zum gelungenen Erweiterungsbau. Er betonte, dass die gute Annahme durch die Eltern auch zeige, dass die Kita in Steenfelde den richtigen Standort im Gemeindegebiet habe. Er überreichte Kitaleiterin Sabine Hermes ein großes Bonbon mit Bausteinen, damit die Kinder nach dem großen Umbau auch im Kleinen weiterbauen können.

Sabine Hermes ließ die Umbauphase Revue passieren und bedankte sich bei allen Beteiligten, dass die Baumaßnahmen so schonend für die Kinder wie möglich umgesetzt wurden. „Als der Bagger kam, haben sich alle die Nasen an den Fenstern plattgedrückt. Der Rüttler jedoch hat die Kinder ganz schön verängstigt, da vibrierte das ganze Gebäude“, so beschrieb sie die Reaktionen der Kinder. Insgesamt seien beim Bau die meisten Wünsche der Erzieherinnen erfüllt worden, beispielsweise nach einem Stiefelgang, einer Küchenzeile oder einer Matschschleuse. Anschließend sangen die Krippenkinder unter Anleitung von Handpuppe Oma Gerda ein plattdeutsches Lied. Und auch die Kindergartenkinder der neuen Gruppe „Rasselbande“ zeigten den Gästen ihr musikalisches Können. Die Eltern hatten für das leibliche Wohl gesorgt, sodass die Eröffnung gesellig ausklingen konnte.

zurück