Gleichstellungsbeauftragte

Um den Interessen von Frauen in ihrem Lebensbereich Geltung zu verschaffen und dem Auftrag der Verfassung, tatsächliche Gleichberechtigung herzustellen, müssen Kommunen mit mehr als 20.000 Einwohnerinnen und Einwohnern eine Gleichstellungsbeauftragte hauptberuflich bestellen.

Durch ihre Einbindung in das politische System sowie ihre Rechte, Kompetenzen, Mitwirkungs- und Einflussmöglichkeiten bringen sich die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten in die Gestaltung der kommunalen Aufgaben ein und fördern die Gleichberechtigung.

Grundsätzlich sollen sich die Gleichstellungsbeauftragten für den Abbau geschlechterspezifischer Benachteiligungen BEIDER Geschlechter einsetzen.

Dabei spielt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine wichtige Rolle. Deshalb bietet die Gemeinde Westoverledingen in den Oster-, Sommer- und Herbstferien regelmäßig Ferienbetreuung für die Kinder berufstätiger Eltern an. Weitere Informationen finden Sie hier.

Gleichstellungsbeauftragte für die Gemeinde Westoverledingen

Petra Rosenboom

Tel.: 04955/933-180

Petra.Rosenboom@westoverledingen.de